Raptor springt nicht an
#1
Hallo ,

folgendes Problem:

1, Raptor sprang dieses Jahr schon an... 2 mal laufen lassen.. gegen die Standzeit halt.

2. Neuer Starversuch.. kurzer Zündungsversuch .. schwächelndes Geräusch..

---> alte Batterie hat sich zerlegt.. Neue Batterie gekauft ( normal mit aufüllen vom desti. Wasser )
----> zuhause geladen. Ladegerät sagt mir die Batterie ist i.O ( habe aber kein multimeter hier =/ )

eingebaut und Starversuch.. nur ein klacken zu hören-

--> überbrücken mit dem Auto.. gleiches Ergebnis..

das Steuergerät hat eswohl zerlegt.. keine Anzeige am Tacho oder Reaktion nach dem umdrehen vom Schlüssel.....
also erstmal neue ECU , aber was dann...
Zitieren
#2
Hi Tom,

ich würde erstmal nach Wacklern oder Kabelbruch Ausschau halten.

Zündschlüssel einstecken und drehen, nicht Ignition on.

Display soll jetzt angehen, wird es bei Dir nicht oder flackern.

Jetzt geruhsam den Kabelbaum und alle Sicherungen anfassen und wackeln.

Vorher über Messgerät auf alle Fälle Spg an der Batterie prüfen, da vlt. durch nen
Wackler oder Kabelbruch leer gesuppelt.

vg maggus
Zitieren
#3
hmm wackeln könnte ich mal , aber glaube nicht das es das ist. Da sie schon lief und sich wie immer fahren lies. 

Aber klar, ausprobieren geht immer. Sicherungen sind alle heile - im Kasten und am Zündungsrelais.

Für das tachobild benötige ich erst das neue Steuergerät.. ich denke im schlimmsten fall hat es beim überbücken einen kurzen abbekommen. .. hm 
wie groß ist die wahrscheinlichkeit eines neuen anlassers..
Zitieren
#4
Hallo Manuell,

Schalter Kupplung, Schalter Seitenständere?
Steuergerät hätte ich gebraucht, aber ohne Garantie,
da selber gebraucht bekommen.
Kabelbaum kann sein.
Schalter, Relais usw. auch vorhanden.

DieZwei
Gerd
Zitieren
#5
(04.05.2020, 08:26)Sooo DieZwei schrieb: Hallo Manuell,

Schalter Kupplung, Schalter Seitenständere?
Steuergerät hätte ich gebraucht, aber ohne Garantie,
da selber gebraucht bekommen.
Kabelbaum kann sein.
Schalter, Relais usw. auch vorhanden.

DieZwei
Gerd
Schon mal gut zu wissen ;) ich werde darauf zurückkommen. Die CDI habe ich Gefunden- wenn diese dann da ist gucke ich weiter . Soll zum We wohl da sein... dann kann ich wohl weiter Fehler analysieren
Zitieren
#6
(03.05.2020, 22:51)Manuel24 schrieb: keine Anzeige am Tacho oder Reaktion nach dem umdrehen vom Schlüssel.....

Ich würde erstmal das Hauptrelais und das Zündschloss prüfen.
Zitieren
#7
also-- durch einen guten zufall : ein steuergerät getestet .. nix - magnetschalter ist auch einfach mitgetauscht.

immer noch keine anzeige:

hat hier einer einen Stormlaufplan für mich ?

Zündung an ---keine Reaktion --- was kommt direkt nach der Zündung? Woher bekommt derTacho sein Signal?
Nicht das dieser durchgebrannt ist =(
Hauptrelais.. sitzt wo / welches ist es? habe leider kaum möglichkeiten diese zu überprüfen
Zitieren
#8
Unter der Sitzbank in der Nähe der Verriegelung das größere mit der (grünen) Abdeckung für Sicherungen. Einfach mal draufhauen, vielleicht löst es sich.
So war es bei mir.
Zitieren
#9
ich kann Dir eine CD schicken mit Werkstatthandbuch
Zitieren
#10
Massekabel am hinteren Zylinder gecheckt ?
Zitieren
#11
egqqMassekabel am hinteren Zylinder gecheckt ?

Also um Meinen fehlgeht nochmal aufzufassen. Ich habe null Anzeige.
Zündung an- nix - keine Leuchte- Tacho zeigt nix... tot 

Ne masskabel noch nicht dort gecheckt ... 

Aber sie lief dieses Jahr schon... 
Der Tacho könnte ja also durchaus tot sein... deswegen suche ich 
Die direkten Beteiligten Komponenten. 

Was ist für die Anzeige am Tacho verantwortlich?? Welche Komponenten 
Sind alle Beim Start involviert... vllt übersehe ich noch etwas
Zitieren
#12
Theoretisch könnten ALLE Verbraucher gleichzeitig kaputt gegangen sein, ohne dass Du es gemerkt hast. Aber es ist sehr viel wahrscheinlicher, dass EIN einzelnes Bauteil in der Stromversorgung defekt ist. Kabel ab, Relais hängt, Batterie platt.

Nimm einfach einen Spannungsprüfer oder ein Multimeter und miss, an welchen Komponenten überhaupt Spannung anliegt.
Einfache systematische Fehlersuche spart viel Rumraterei und Arbeit.

(Die Raptor macht beim Einschalten der Zündung ein klackendes Geräusch bevor die Instrumente angehen. Das dürfte das Hauptrelais sein. Wenn das Geräusch fehlt ist der Fehler in der Stromversorgung.)
Zitieren
#13
Okay . Das ist ein guter Hinweis - ich werde mal gucken
Wann ich dazu kommen werde daran weiter zu arbeiten ;)
Aber danke erstmal an alles gut ihre Hilfe und Ratschläge.
Zitieren


Gehe zu:


Benutzer, die gerade dieses Thema anschauen: 1 Gast/Gäste