Achtung: Einbau YSS-Federbein für GC
#1
Moin,
ich habe meiner Granny ein neues Federbein von YSS spendiert. 
Das Federbein verfügt über eine Höhenverstellung und eine 32-fache Einstellmöglichkeit der Dämpfung.

Nun gut, am WE habe ich das FB eingebaut. Dabei wurden alle Einstellungen am FB im Auslieferungszustand belassen!
Nach Einbau der Schwinge musste ich feststellen, dass ich den Hebel an der Schwinge (der Mittig an die Federbeinumlenkung gehört) nicht in notwendige Position bewegen ließ, als dass man den Bolzen montieren könnte.
Es fehlten immer 2-3 Milimeter...

Von Unten war dann das Dilemma erkennbar. Der Hebel an der Schwinge stößt voll ausgefedert an der Verstellschraube der Dämpfung an (siehe Bild).
Also erstmal die Dämpfung voll auf 'Soft' gestellt. Dann habe ich den Bolzen montiert bekommen. Nur lässt sich dann die Dämpfung nur 2-3 Klicks in Richtung 'Hard' verstellen, bevor die Schraube wieder gegen den Hebel kommt!
Das kann es ja nicht sein.

Nächster Versuch: Maximale Längenverstellung des FB -> fast gleiches Ergebnis!
3. Versuch: minimale Längenverstellung des FB -> Einstellung der Dämpfung geht gerade so (1mm Luft)! Sprich Voll ausgefedert lässt sich jetzt die Dämpfung komplett verstellen.

Hat Spaß gemacht 3 mal die Schwinge einzubauen, wenn man allein in der Werkstatt ist und einem Niemand zu Hand gehen kann.  X_013

Fazit: 
1. Die Höhenverstellung am YSS FB ist bei der Gran Canyon für den A..ch, weil nicht nutzbar
2. Dass hat m.E. niemals Jemand an einer Granny eingebaut (wie kann es dafür eigentlich eine ABE geben)!

Gruß
Dirk


Angehängte Dateien Thumbnail(s)
   
Zitieren
#2
Moin,

tut mir leid zu hören, daß Du Schwierigkeiten hast. Wie die ABE zustande kam, ist einfach zu erklären. In Deutschland funktioniert nichts mehr so, wie es sollte.

Ich weiß jetzt nicht, was das YSS gekostet hat, aber ich würde es zurückgeben und etwas anderes kaufen.  Schließlich will man die Einstellmöglichkeiten ja nutzen.

Ich hoffe, Du hast bei der Gelegenheit alle Lager abgeschmiert. X_095
Grüße Georgios

"Absorb what is useful, discard what is useless, add what is uniquely your own."

"It's a shame that stupidity can't be converted into a usable energy source."

"I would rather be on my motorcycle thinking about God than in church thinking about my motorcycle."
Zitieren
#3
Jetzt weiß ich jedenfalls warum bei Wilbers die Höhenverstellung oben ist...so wird es jedenfalls angeboten..
Cu/ the_wombel.. (Jürgen)  X_090
Zitieren
#4
Georgios schrieb:Ich weiß jetzt nicht, was das YSS gekostet hat, aber ich würde es zurückgeben und etwas anderes kaufen.  Schließlich will man die Einstellmöglichkeiten ja nutzen.
Ich hoffe, Du hast bei der Gelegenheit alle Lager abgeschmiert. X_095

Klar, das 'Drama' dazu gab es kürzlich in einem anderen Fred hier! Da sind insgesamt einige Abende draufgegangen... (Bolzen der Umlenkung im Rahmen)
Den Hersteller schreibe ich natürlich an. Mit zurück geben ist eher schlecht, da ich gerne über Ostern fahren möchte. Und nochmal den ganzen Rotz auseinanderreißen möchte ich auch nicht.
Die Höhenverstellung ist mir eigentlich schnuppe. Ist ja keine Maschine für die Renne.
Wichtig ist dass die Dämpfungsverstellung am FB funzt, was Sie jetzt mit minimaler Höheneinstellung ja auch tut.
Ach ja, 327€ hat das YSS-Federbein gekostet.
Zitieren
#5
Ok, 327,-€ ist vielleicht noch verschmerzbar. Wenn die jetzige Höhe in Ordnung ist und Dämpfung und Vorspannung sich gut einstellen lassen und die Veränderungen spürbar sind, könnte man es vielleicht so lassen.
Wobei, für den Preis hätte man vielleicht auch das alte Sachs-Boge vernünftig warten lassen können. Oder ein DYS Ölwechsel für 10 € und neues Gas drauf.

Wünsche dir jedenfalls über Ostern eine gute Fahrt.?
Grüße Georgios

"Absorb what is useful, discard what is useless, add what is uniquely your own."

"It's a shame that stupidity can't be converted into a usable energy source."

"I would rather be on my motorcycle thinking about God than in church thinking about my motorcycle."
Zitieren
#6
Georgios schrieb:Wobei, für den Preis hätte man vielleicht auch das alte Sachs-Boge vernünftig warten lassen können. Oder ein DYS Ölwechsel für 10 € und neues Gas drauf.

War auch erst mein Plan. Ein Kollege hier aus dem Forum hat das ja machen lassen und gepostet. Die Überholung kam aber bei Ihm auch schon auf 175€.
Aber mein FB sieht schon ganz schön heftig aus. Die Feder ist auch schon ganz schön angegammelt.
Na ja und nach 20 Jahren/80TKM ist 327€ für ein Neues FB dann auch nicht sooo teuer. Muss halt nur passen das Ganze! Cry
Klar, ich werde berichten, wie sich das YSS auf der Straße so schlägt.

Optisch macht das YSS auf jedem Fall einen wertigen Eindruck. Alles sehr sauber gearbeitet. Da sieht mein Öhlins an meiner Rennstrecken-Duc auch nicht besser aus.
Zitieren
#7
(30.03.2021, 14:43)monstermania schrieb: Optisch macht das YSS auf jedem Fall einen wertigen Eindruck. Alles sehr sauber gearbeitet. Da sieht mein Öhlins an meiner Rennstrecken-Duc auch nicht besser aus.

Habe ich auch gehört, daß die Thais einen Sprung nach vorn gemacht haben. Ich hoffe, es passt für Dich beim Fahren.
Grüße Georgios

"Absorb what is useful, discard what is useless, add what is uniquely your own."

"It's a shame that stupidity can't be converted into a usable energy source."

"I would rather be on my motorcycle thinking about God than in church thinking about my motorcycle."
Zitieren


Gehe zu:


Benutzer, die gerade dieses Thema anschauen: 1 Gast/Gäste