20 Jahre Navigator
#1
Hallo

Ich verfolge zwar hier noch das Forum , aber es hat sich schon sehr gelichtet.
Aufjedenfall kann ich sagen , das ich nun mein zwanzigstes Jubiläum mit meiner Navi feiern kann.
Beim 10 jährigen, hatte man mir geschrieben, auf die nächsten 10‘Jahre .
Ehrlich gesagt , hätte ich das nicht gedacht .
Einige die mir damals gratuliert haben , so z.b CristianObb ,AndyPf , Rennschmitt ,  Georgios, Nüssi , Luk , Wezell , Wonni , Bikerkini u.v.m., sind glaube ich hier nicht mehr aktiv. Ein paar davon , konnte ich selbst kennenlernen. Sowie beim ersten Navi Treffen 2006 ?
Es sind zwar ein paar neue dazu gekommen , aber der Stamm hat sich schon länger verabschiedet. Einerseits schade aber verständlich.
20 Jahre Navi , da könnte ich einiges schreiben. Das würde hier aber den Rahmen sprengen.
Insgesamt kann ich über die Navi schreiben, es ist und bleibt eine Diva , wie mal der Christian Obb geschrieben hat. 
Aufjedenfall besitze ich eine Navi , die es ein zweites Mal nicht gibt , mit den was so verändert habe.
Vielleicht fehlt mir die Verbesserung am Licht , aber alles andere wurde optimiert. Leistung , Fahrwerk , Sound , Optik, Gewicht usw.... , dies alles ergibt diese einzigartige Navi. 
Ach ja das Highlight war , obwohl sie damals noch nicht war wie heute , das sie als Hot Shot in der Sonderausgabe der Zeitschrift MO Motorräder aus Italien Herbst 2013  abgelichtet wurde .
Tja , das waren jetzt zwanzig Jahre Navi ....
Die letzten Jahre hatte ich das Vergnügen zwei Dragster RR 2015 / 2018 Modell zu fahren ??. 
Als Zweitmoped fahre ich seit letzten Herbst eine Hypermotard 950.

Grüße Peter
Zitieren
#2
Hallo Peter,

ich gratuliere Dir auch zum 20. Jubiläum. Prost Bei mir sind es erst 18 Jahre.

Ich bin nicht ganz sicher, was die Leute mit Diva meinen. Im Allgemeinen bezieht sich das auf mangelde Zuverlässigkeit, aber damit hatte ich ihn all den Jahren überhaupt keine Probleme.

Ich habe zwischendurch auch schon einige moderne Maschinen gefahren und musste erkennen, daß einige in bestimmten Bereichen der Navi überlegen, aber insgesamt gesehen mein Motorrad immer noch seine Berechtigung hat, weil sie mein gefordertes Spektrum eigentlich gut abdeckt.

In diesem Sinne, auf die nächsten 10 Jahre.
Grüße Georgios

"Absorb what is useful, discard what is useless, add what is uniquely your own."

"It's a shame that stupidity can't be converted into a usable energy source."

"I would rather be on my motorcycle thinking about God than in church thinking about my motorcycle."
Zitieren
#3
Glückwunsch...
und Respeckt..20 Jahre an einem Motorrad festhalten..dann muss das ja gut sein..

Du kennst mich nicht, aber ich kenne den Bericht in der MO..ist aber auch besonders deine Navi..

evtl. hast Du ja mal die Zeit uns Aktuelle Bilder zu zeigen..

weiterhin viel Freude an der Navi..
Cu/ the_wombel.. (Jürgen)  X_090
Zitieren
#4
Moin
Glückwunsch zum 20 zigsten. X_082

Hast schon Recht, ist ruhiger geworden hier. Aber tot gesagte leben länger. X_013
Gruß Martin




Wenn du nach Fehlern suchst, benutze einen Spiegel und kein Fernglas.
Zitieren
#5
Herzlichen Glückwunsch zu den 20 Jahren Navi. Bleib uns noch lange erhalten. X_090 X_091
Zitieren
#6
Auch von mir herzlichen Glückwunsch zum 20 igsten. Ich finde das gar nicht so ungewöhnlich fährt doch mein Vater immer noch seine 1975 (oder 1976) neu gekaufte Moto Guzzi 850 T3.
Ich war damals 10 Jahre alt und das ganze hat mich nachhaltig inspiriert. 1995 kaufte ich dann (nach viele JAhren Japaner) die Cagiva Elephant neu. Und behielt sie bis 2000. Dann lange Motorradpause und 2015 ging es mit der Gran Canyon weiter. Seit 2016 allerdings eingetauscht gegen Ducati Multistrada Enduro.
Da ich also öfters einen Wechsel mache und doch nah am Thema geblieben bin, lese ich hier eben auch immer noch wehmütig mit.

Auf eine schöne Saison 2021
Mic
Zitieren
#7
Hallo

Immerhin haben ein paar mir geantwortet.
@ Georgios, das mit der Diva ( Zicke ) kam glaube ich vom Christian OBB.
Ob das mit den nächsten 10 Jahre was wird , das kann ich nicht sagen . Dann wäre ich schon über Siebzig ?
@ Schwabbel , diesmal wird das Sprichwort nicht stimmen ....
@ Wombel , das mit den Bildern wird nix , weil ich früher des öfteren versucht habe welche hier rein zu setzen ???, im Grunde erkennt man das es immer noch eine Navi ist , nur ein bisschen geschminkt und mit High Heels ??
@ Caffemotto , es gibt etliche Biker die eine Sammlung haben , aber wer fährt dann damit wirklich einige Tausende Kilometer im Jahr , und dann eine Cagiva ?
Zu den ehemaligen Mitstreitern im Forum , habe ich zwei Personen vergessen, den Brmoke und Pejo , beide hatte ich persönlich kennen lernen dürfen . Leider ist der Pejo vor Jahren verstorben. Der hatte eigentlich mit Tuningmaßnahem begonnen , R Motor , Krümmeranlage, Sammler geändert, Powercommander u.v.m , der mir hier vor Jahren bei einer bei gestanden hat . Ich denke du Georgios weißt um was sich es handelt .
Also dann , irgendwann mal wieder hier im Forum ???
Ciao Divas
Zitieren
#8
...wenn ich das wissen von heute hätte , würde ich es anders machen.
Ein Sprichwort sagt , nicht kleckern sondern klotzen , somit spart sich in gewisser Hinsicht Geld.
Ein Beispiel, statt eine GPR Anlage zu erwerben, hätte ich gleich eine von Hattech nehmen sollen ....
Zugleich in einem Aufwasch eine Krümmeranlage inkl. geänderter Sammler fertigen lassen ...u.v.m.
Grüße
Zitieren
#9
Herzlichen Glückwunsch zum 20 Jährigen Navibesitz wünsche ich dir. Ich denke oft an meine Navizeit zurück und bereue das ich sie verkauft habe, irgendwie hatte ich an den BMWs die ich hatte keine solche freude wie an der Navi, mittlerweile fahre ich kein Motorrad mehr nur einen 300er Roller.Schon das es Georgios auch noch in dem Forum gibt.Wünsche euch noch viele viele schöne Jahre mit eueren Navis!
Schöner Gruß Jürgen
Zitieren
#10
Hallo Jürgen,

schön, mal wieder von Dir zu hören.

Ja, mit den Fahrzeugen ist es nicht so einfach. Nach 13 Jahren ist mal wieder ein neues Auto fällig. Irgendwie habe ich mich beim Alfa Romeo-Händler wiedergefunden und eine Probefahrt mit der Giulia gemacht. Ein BMW 3er steht auch zur Debatte. Von der Vernunft her sollte man den BMW nehmen, aber der Alfa hat so viel mehr Spaß gemacht, ähnlich wie damals die Navi, daß ich überlege, wieder aus dem Bauch heraus zu entscheiden. Mal sehen, bin eigentlich ein Vernunfttyp.

Würde mich freuen, wenn Du ab und zu mal hier herein schaust. Fachwissen ist immer willkommen.
Grüße Georgios

"Absorb what is useful, discard what is useless, add what is uniquely your own."

"It's a shame that stupidity can't be converted into a usable energy source."

"I would rather be on my motorcycle thinking about God than in church thinking about my motorcycle."
Zitieren
#11
Congrats! X_022 

20 Jahre ein Motorrad, ja das hat schon Seltenheit. As times go by...

Es gibt halt Motorräder, da setzt du dich einfach drauf - und das ist es. Deine Navigatzor gehört wohl dazu.
Ich bin ja nun nicht so der Motorradumdesigner, mehr so der Originale. Aber das was du da zusammengeschwartet hast, da smuß es ja sein, sonst wäre der Zeitraum ja nicht soooo lang.

In dem Sinne - have fun - und noch viele weitere Jahre.
Heilige Mutter von der gesegneten Beschleunigung, verlaß' uns jetzt nicht!
Zitieren
#12
Hallo Jürgen 

Umdesigner kann man nicht wirklich sagen , an dem Grunddesign hat sich nicht viel verändert, so wie es der Griffith in Angriff genommen hat . 
Letztes Jahr hatte ich wirklich ein Problem, aber anscheinend war es die Einheit vom Starter und Killschalter.
Hatte fast schon keinen Bock mehr auf die Navi.
Aber sie läuft wieder , und das so was von klasse .
Schade das du deine Navi abgegeben hast , dein Wissen hätte ich gerne . So wie der Georgios meinte , wäre es nicht schlecht, wenn du ab und zu mal reinschauen würdest.
Warum fährst du nicht mehr Motorrad?
Grüße Peter
Zitieren
#13
eetarga schrieb:20 Jahre ein Motorrad, ja das hat schon Seltenheit. As times go by...

Hmm,
meine 900'er Ducati Monster hab ich jetzt seit 94. Meine 750SS seit 2004 und meine Gran Canyon seit 2013.
Scheine also auch mehr der anhängliche Typ  zu sein. X_018
Aber ich habe mich inzwischen dazu durchgerungen meine Monster zu verkaufen!  Cry
Seit meine Frau nicht mehr fährt steht die nur noch rum. Und die SS werde ich wohl auch abgeben. Hab zwar noch diverse Spezialteile liegen, aber irgendwie fehlt mir in den letzten 2-3 Jahren der Elan. Meine Gedanken kreisen so langsam in Richtung Cabrio...
Zum Fahren reicht mir die Granny. Kann eigentlich Alles genau so gut wie die Monster und die SS, nur halt ohne Rücken!

Gruß
Dirk
Zitieren
#14
Habe meine Honda neu 1985 gekauft und ich werde sie immer behalten, weil sehr viele Erinnerungen damit verbunden sind und sie mich noch nie im Stich gelassen hat. :-)
Grüße Georgios

"Absorb what is useful, discard what is useless, add what is uniquely your own."

"It's a shame that stupidity can't be converted into a usable energy source."

"I would rather be on my motorcycle thinking about God than in church thinking about my motorcycle."
Zitieren
#15
Hallo Georgios und Peter
Ja alte Fahrzeuge sind was schönes, hab mir deshalb eine alte Kreidler Eiertank von 64 vor 3 Jahren Restauriert, die ist genauso alt wie ich und soll mich bis zum Ende bekleiden.
Und mein Auto ist auch schonwieder 13 Jahre alt,wie schnell doch die Zeit vergeht. Aber momentan ist ja alles etwas ungewiss, Benzin Diesel Gas oder Elektro was ist gut für die nächsten 13Jahre?
Schöner Gruß Jürgen
Zitieren
#16
@wezell
Was gut ist für die nächsten 13Jahre ist, das kann dir sagen. Fahre und Pflege die Technik die du hast und versuche diese so lange es sich irgendwie rechnen lässt weiter zu fahren.
Gruß Martin




Wenn du nach Fehlern suchst, benutze einen Spiegel und kein Fernglas.
Zitieren
#17
Hallo Martin.
Ja da hast du recht, erstmal abwarten wie sich alles so entwickelt.Verbrenner werden ja immer mehr verteufelt und E-Autos werden keine 13Jahre halten( Akku)
Gruß Jürgen
Zitieren
#18
(10.05.2021, 17:18)Georgios schrieb: Habe meine Honda neu 1985 gekauft und ich werde sie immer behalten, weil sehr viele Erinnerungen damit verbunden sind und sie mich noch nie im Stich gelassen hat. :-)

Die gute alte Gülle, habe meine auch noch ( die schönere C X_085 ) seit 1991 in meinem Besitz.
Glückwunsch zum 20sten mit der Navi!! Prost
 Bilder hochladen - abload.de  damit kann man sehr schön hier Bilder hochladen!!
Gruß Irena

Everything's Better with Dinosaurs !
:peace:
Zitieren
#19
(12.05.2021, 18:42)lowrider schrieb: Die gute alte Gülle, habe meine auch noch ( die schönere C X_085 ) seit 1991 in meinem Besitz.

Zugegeben (welche Farbe?), wenn das Tankstellennetz ausreichend dicht ist. ;-)
Grüße Georgios

"Absorb what is useful, discard what is useless, add what is uniquely your own."

"It's a shame that stupidity can't be converted into a usable energy source."

"I would rather be on my motorcycle thinking about God than in church thinking about my motorcycle."
Zitieren
#20
Das dunkle Rot Heart 
Bisher war es kein Problem alle 150 km eine Tanke zu finden. Selbst mein Sohn der sie grade fährt bekommts hin, obwohl er immer fährt als wäre er auf der Flucht.

Mit der Rappi komme ich auch nicht viel weiter.
Gruß Irena

Everything's Better with Dinosaurs !
:peace:
Zitieren
#21
Nach 150 km habe ich durchschnittlich noch 56% Benzin im Tank. :-)

Schöne Farbe, die bin ich mal im Urlaub gefahren. X_077
Grüße Georgios

"Absorb what is useful, discard what is useless, add what is uniquely your own."

"It's a shame that stupidity can't be converted into a usable energy source."

"I would rather be on my motorcycle thinking about God than in church thinking about my motorcycle."
Zitieren
#22
20 Jahre Navi? Na klar da halte ich mit!

Die seltenste Navi habe ICH!

Meine ist bis auf GPR's Serie.

Allzeit genügend Grip unter den Reifen.
Snoopy
Wer vor der Kurve nicht bremst war auf der Geraden nicht schnell!
Zitieren
#23
Warum sollte deine die seltenste sein , GPR hatten doch einige, sonst nichts...
Grüße  Burn
Zitieren
#24
Weil sie im Serienzustand ist?
Wer vor der Kurve nicht bremst war auf der Geraden nicht schnell!
Zitieren
#25
Meine doch auch ;-)

Ich habe sogar die normalen Schalldämpfer. Gut, eine Feder von Öhlins und eine Hydraulik von Wilbers hat sie auch.Blush Ist aber dezent im Hintergrund versteckt.
Grüße Georgios

"Absorb what is useful, discard what is useless, add what is uniquely your own."

"It's a shame that stupidity can't be converted into a usable energy source."

"I would rather be on my motorcycle thinking about God than in church thinking about my motorcycle."
Zitieren
#26
....darüber kann man lange diskutieren, wegen Orginal Zustand  bis hin zum verbastelten Zustand.
Solch ein Umbau , wie der Griffith gemacht hat , das ist eine andere Sache , meine ist eigentlich sofort für Kenner erkennbar.
Trotzdem wäre die Front , das nächste was ich bzw. jemand hätte der das kann , mit einem Scheinwerfer von der Multistrada in Angriff nehmen würde. Die Front ist optisch schon in die Jahre gekommen. Lichtausbeute wäre  mir egal .
Die Seitenteile bei meiner ,  müssten näher zu den Hattech Endtöpfe , damit es von hinten etwas schlanker und ausgefüllter wird . Das ganze Heck inkl. Seitenteile , bestehen  seit langen schon aus einem bzw. ein Teil. Nicht einmal habe ich die Bremsanlage in Angriff genommen, das wäre eigentlich nur hinten nötig, mehr biss . Am besten mit einem zweiten Bremssattel.
Eins  ist gewiss , Leistung , Gewicht , und die Optik natürlich , das alles zusammen ,  ist ein absolutes Unikat ?
Grüße 
P.s selbst meine 2018 Dragster, die zu den schönsten , wenn nicht sogar das schönste Motorrad ist , habe ich Hand anlegen müssen.... bei RVS1 würde ich auch noch was machen .....
Zitieren
#27
Hi Georgios,
schön das deine auch noch Orginal ist.
Die originalen Töpfe hatte ich auch dran, bis mein Sohn meinte das er die GPR's wieder dran machen will.
Mir waren sie auf langen Touren dann doch etwas unangenehm, aber da fahre ich dann die KTM und Alex die Navi.

Gruß Snoopy
Wer vor der Kurve nicht bremst war auf der Geraden nicht schnell!
Zitieren
#28
Hallo Snoopy,

man sollte sich von seinen Kindern nicht reinreden lassen. ;-)
Was für eine KTM fährst du dann?
Grüße Georgios

"Absorb what is useful, discard what is useless, add what is uniquely your own."

"It's a shame that stupidity can't be converted into a usable energy source."

"I would rather be on my motorcycle thinking about God than in church thinking about my motorcycle."
Zitieren
#29
Nun da Alex die Navi fährt und sich auch um sie kümmert habe ich ihn die GPR's montieren lassen, muss er halt hinten in unserer Gruppe fahren. Das seltsame ist, dass die Navi auf dem Mopped lauter erscheint als aus der Nähe. Der Sound und die Lautstärke gehen eigentlich.

Die KTM ist eine 990 SMT mit ABS und Akrapovic Endtöpfen.
Wer vor der Kurve nicht bremst war auf der Geraden nicht schnell!
Zitieren
#30
Die SMT bin ich auch schon gefahren. Tolle Maschine.
Grüße Georgios

"Absorb what is useful, discard what is useless, add what is uniquely your own."

"It's a shame that stupidity can't be converted into a usable energy source."

"I would rather be on my motorcycle thinking about God than in church thinking about my motorcycle."
Zitieren
#31
Glückwunsch zum 20. Jahr Navi, Peter.
Ich habe meine erst seit 2011, bin also im 10. Jahr.
Ich hoffe, es kommen noch einige dazu. Verkauf lohnt nicht mehr wirklich.
Original ist auch nicht mehr ganz (Spiegel, Lenker, MSR-Töpfe und 17" vorne).
ABS wäre noch schön, hat mir auf meiner Zweitmaschine (Dorsoduro 1200) letztes Jahr den Arsch gerettet.
Zitieren
#32
Ja, ABS ist das Einzige, was ich mir wünsche. Ansonsten sind für mich viele neue Motorräder überfrachtet. Die Lenkerschalter von der neuen KTM 1290 Super Adventure oder Africa Twin zum Beispiel würden mich persönlich mehr belasten als einen Vorteil bringen.
Ich brauche z.B. für die Heizgriffen einen separaten Drehregler und will das nicht in irgendeinem Menü suchen. Inzwischen bin ich von der Straße abgekommen. X_031
Grüße Georgios

"Absorb what is useful, discard what is useless, add what is uniquely your own."

"It's a shame that stupidity can't be converted into a usable energy source."

"I would rather be on my motorcycle thinking about God than in church thinking about my motorcycle."
Zitieren


Gehe zu:


Benutzer, die gerade dieses Thema anschauen: 2 Gast/Gäste