Fernschalter Anlasser
#1
Hallo,

Bin seit diesem Frühjahr Besitzer einer Gran Canyon.
Das Motorrad läuft soweit gut, nur gibt es ein Problem beim Starten, und zwar dreht der Anlasser nicht besonders willig.
Überprüft bis jetzt:

- Ladestand Batterie => nochmal geladen, in anderem Moped eingebaut, geprüft => Ergebnis Batterie i.O.
- Massekontakt Anlasser => Kontakt von Batterie zu Motor überprüft, war OK, sicherheitshalber gereinigt, gepolfettet
- Pluskontakt Anlasser => Überprüft, war OK, sicherheitshalber gereinigt, gepolfettet
- Minuspol der Batterie angeschlossen (also wie im Betrieb), Pluspol direkt mit Starterkabel an den Anlasser angeschlossen 
     => Anlasser dreht viel besser

Daher vermute ich, dass das Problem im Fernschalter (Relais?) des Anlassers liegt, bzw. an den Kontakten am Fernschalter.
Mein Problem jetzt: Wo befindet sich dieser Fernschalter?
Habe im WHB recherchiert, aber nichts gefunden. Das was an Kabellauf ohne Tankdemontage zu sehen ist, lässt mich vermuten, dass das Ding entweder zwischen Motor und Tank liegt, oder aber in Cockpitnähe.

Weiß jemand genaueres, bzw. hatte schon mal jemand Probleme mit besagtem Fernschalter?

Danke vorab für eure Rückmeldung
Zitieren
#2
Hallo,
schau mal hier:
https://www.oemmotorparts.com/oem5.asp?M...G-CAN-1_CZ
Das Starterrelais ist die Nummer 28.

Gruß
Dirk
Zitieren
#3
Hallo,

aber € 75,-- sind schon krotesk!

Da lohnt sich bestimmt etwas Suche.

Grüße, Gerhard
Zitieren
#4
Hallo Dirk,

Danke, das hilft. Damit komme ich weiter.

Gruß

(10.05.2021, 13:19)gerhardmillegt schrieb: Hallo,

aber € 75,-- sind schon krotesk!

Da lohnt sich bestimmt etwas Suche.

Grüße, Gerhard

[font=Tahoma, Verdana, Arial, sans-serif]Hallo Gerhard, [/font]

[font=Tahoma, Verdana, Arial, sans-serif]Es ging mir in erster Linie um die Einbauposition, und da hilft der Link.[/font]
[font=Tahoma, Verdana, Arial, sans-serif][font=Tahoma, Verdana, Arial, sans-serif]Bestimmt werde ich keine 75 € für ein Relais ausgeben.[/font][/font]
[font=Tahoma, Verdana, Arial, sans-serif]Falls bei meiner GC kein Kontaktproblem vorliegt sondern das Relais defekt ist, hätte ich noch ein funktionstüchtiges Relais aus einer Honda im Regal.[/font]

[font=Tahoma, Verdana, Arial, sans-serif]Gruß[/font]
Zitieren
#5
Hmm,
bei den Ducatis aus den Baujahren wurde ein Hitachi MS5A-181 verbaut. Bei Cagiva in der Mito auch...
Ich könnte mir vorstellen, dass es bei der Gran Canyon auch das obige Teil ist (ohne Gewähr!).
Das Problem ist immer der Anschluss. Hier kocht jeder Hersteller sein eigenes Süppchen.
Bei Stein Dinse kostet das obige Relais 'nur' 38€
https://www.stein-dinse.biz/product_info...ts_id=1130

Gruß
Dirk
Zitieren
#6
Servus...

Das Starterrelais ist auf der linken Seite, direkt vor dem Batteriekasten montiert. Der Tank muss dazu nicht ab. Relais ist wie oben beschrieben, identisch mit dem der Ducatis. Sind schon ab und zu mal ein Ausfallgrund.

Gruß Mpire
_______________________________
Vorwärts Männer, wir müssen zurück
Zitieren


Gehe zu:


Benutzer, die gerade dieses Thema anschauen: 1 Gast/Gäste