Lucky Explorer Project
#1
MV leakt Infos über neue Adventure Bikes

"drive every day in your Paris-Dakar"

Mit Youtube Video 


Und  Website 

Lucky Explorer Project

Bilder wurden auch schon gespottet

Spy Pics

Da sind wir doch mal gespannt was die Sardarovs da aus dem Hut zaubern..... :-)
Pogmohon
Zitieren
#2
Gehässigerweise könnte man ja auf die Idee kommen, daß die Herrschaften Sardarov jeden Morgen auf dem Weg ins Büro bei einem Aprilia Händler vorbeikommen und den Blick nicht von der neuen Tuareg weg bekommen.

Da muß ja schon wirklich was Handfestes kommen, Mitwettbewerber sind ja etliche am Start...
Heilige Mutter von der gesegneten Beschleunigung, verlaß' uns jetzt nicht!
Zitieren
#3
Siieht so aus, als wird das so langsam mal wieder richtig Cagiva - Style. unstrukturiert, chaotisch, falsches Timing usw. - genial! X_010 

Warum ich das schreibe?

Da registriert man sich in der Community. die dort Marketing-typen sich ausgedacht haben, verlinkt das an Bekannte - bekommt ein welcome-email von dem Laden - und dann - nichts - Schweigen X_036 

Aber kein Problem, die wirklichen Infos und ein paar Bilder und technische Daten kommen aus einem anderen Newsticker...

https://www.1000ps.at/modellnews-3008706...-5-und-9-5


Aber man ist ja selber Schuld, auf welche Wunder wartet man auch? Das sich in Varese aus der Mischung von Genialität, italienischem Design und Lebensart wirklich mal ein seriöses
Unternehmen entwickelt? X_031
Heilige Mutter von der gesegneten Beschleunigung, verlaß' uns jetzt nicht!
Zitieren
#4
Für mich ist das Thema MV/Cagiva schon lange durch. Ich habe das Motorrad nur deshalb schon so lange, weil es viele meiner Bedürfnisse befriedigt. Aber kaufen würde ich kein Produkt von denen jemals wieder.
Ist auch unnötig bei der Auswahl, die die Konkurrenz bietet.
Grüße Georgios

"Absorb what is useful, discard what is useless, add what is uniquely your own."

"It's a shame that stupidity can't be converted into a usable energy source."

"I would rather be on my motorcycle thinking about God than in church thinking about my motorcycle."
Zitieren
#5
Also zu einer Halbwegs-enduro mit Supermotoflair - so Richtung Gran Canyon - 700 bis 950cm³ - viel Drehmoment und wenig Gewicht - ja da würde ich nachdenken und ebentuell auch mal zuschlagen.
Aber ehrlich auch eher die neue Aprilia Tuareg probefahren, mit der MG 85 TT abgleichen und mich dann entscheiden. Das was man aber da in der Vorstellung liest bzw. sieht, das reisst mich mich nicht vom Hocker, da käme diese Lucky Geschichte echt erst am Ende eventuell in Erwägung.
Heilige Mutter von der gesegneten Beschleunigung, verlaß' uns jetzt nicht!
Zitieren
#6
tja, so ist es. 220 Kilo trocken ist auch ne Hausnummer, vor allen Dingen für ein Motorrad mit 48 Ps......Bei der Großen gibt`s einen Vorteil: Endlich mal eine Alternative zu dieser GS aus München/Berlin.......und bei seinen Motorrädern ist man ja auch blind. Denn wenn ich mir die billigen Plastikteile von der Raptor anschaue, oder gar den popeligen Hauptscheinwerfer, oder die Stahlschwinge.....ein Glück, man ist blind.
Ok,bisspäter, Viki
leben und leben lassen
Zitieren
#7
Als wenn es da, wie vor 10 jahren nur die GS als Alternative gäbe...

Moto Morini arbeitet mit frsichem Geld, auch da gab bzw. gibt es Granpasso und Scrambler für Exotenliebhaber.
KTM fischt aktiv nach Kunden in dem Segment, und kommt da nicht auch eine neue 900 Husqvarna?

Aprilia wird sicherlich die Lücke oberhalb der neuen Tuareg auch in Angriff nehmen und MG bleibt auch nicht ewig mit der V 85 TT stehen,

Da jetzt noch eine Lücke für ein MV produkt namens Cagiva / Lucky Explorer zu finden? Und mit welchen Händlern will man das in welche Märkte prügeln? In Deutschland ist ja die MV Händlerschaft schon arg gerupft worden...

Und die x-te Sonderserie der Brutale und was noch, hier mal ein Carbonblendchen, dort mal ein brüllender Auspuff mehr, zu Megapreisen - ich denke so langsam läuft sich diese Idee auch mal tot - und man muß mal richtig Geld mit den Produkten verdienen.

Warum man die Turismo Veloce nicht mal massiv verbessert, erneuert, aktiv in der Vermarktung unterstützt? Fühlt sich für mich so an, als versucht man sich mal wieder an einem Projet mit der Lucky-geschichte und vergisst darüber das seriöse, tägliche Arbeiten an den vorhandenen Dingen.
Heilige Mutter von der gesegneten Beschleunigung, verlaß' uns jetzt nicht!
Zitieren
#8
Hallo,

muss auch leider zustimmen. Auch finde ich es nicht mehr zeitgemäß, die frühere Sponsorenbezeichnung und das Logo eines Zigarettenherstellers wieder als Fahrzeugkategorie aufzunehmen.

Gruß
Reinhard
Zitieren


Gehe zu:


Benutzer, die gerade dieses Thema anschauen: 1 Gast/Gäste