Ohne Kettengleitschiene Chain Slider fahren? -> Raptor
#1
Hallo Freunde, 

habe ein paar Fragen bezüglich der Kettengleitschiene der Raptor (650 I.E. BJ 2006).

Letztens bei nem Blick auf das Mopped ist mir aufgefallen, dass im vorderen Bereich der Kette irgendetwas "gummiartiges" runterhing.
Nach genauerer Betrachtung und Tante-Google-Fragen handelt es sich wohl um meine Kettengleitschiene, welche 1. schon ziemlich durch ist und 2. nicht mal mehr richtig befestigt ist und so halb von der Schwinge weghängt... brauche also wohl eine neue. Das erklärt wohl auch das ständige Kettenschlagen, obwohl die Kettenspannung eigentlich korrekt sein sollte...

BTW für all diejenigen, die Gleitschienen für Cagiva Moppeds suchen:
Nach dem ersten shit-original-cagiva-teile-sind-echt-schwer-zu-bekommen-schock + ner stunde googlen habe ich cagivaparts.eu gefunden und da eine neue Gleitschiene bestellt. Ein anderer User aus diesem Forum hat da wohl auch schon bestellt und gute Erfahrungen damit gemacht... Ist zwar mit Versand und Steuern echt teuer, aber naja, wenigstens bekommt man die Teile noch irgendwoher. (wenn das Teil ankommt, berichte ich auch noch schnell in diesem Post darüber)

Ok zurück zum Thema:
Also, meine Kettengleitschiene hängt zum teil in Fetzen von der Schwinge weg. Neue ist bestellt und kommt hoffentlich bald an.

Ich habe zur Zeit tierisch Bock zu fahren, deswegen Frage 1:
Was kann passieren, wenn ich die Gleitschiene (oder das, was davon noch übrig ist) entferne und bis die neue da ist komplett ohne Gleitschiene fahre? Wird die Schwinge durch die schlagende Kette wirklich so stark beschädigt? Oder wird die Kette dabei stark beschädigt? (Habe vor kurzem kette + beide Ritzel tauschen lassen, ist also noch brandneu)
oder unterbindet die Gleitschiene "nur" das klackern der Kette, wenn diese die Schwinge berührt? Also paar Tage ohne Gleitschiene fahren oder (heulend) warten bis die neue da und eingebaut ist??

Da kommt mir gerade noch ne Frage: Was wäre denn, wenn die alte, zerfetzte Gleitschiene sich lösen würde und in Kette/Ritzel gelangen würde? Würde das den Antriebstrang blockieren und womöglich zum Unfall führen? Oder kann da eher nichts passieren? jemand Erfahrung mit sowas?

So und noch Frage 2: 
Was muss ich denn alles weg bauen, um die Gleitschiene zu tauschen? Ritzelabdeckung ist klar... aber muss z.B. auch das Teil gleich daneben/dahinter weg? Also ich meine die größere Abdeckung, aus der der Schalthebel kommt und an dem die Sozius-Fussrasten und der Auspuff befestigt sind (das krallenartige Gebilde..)  Oder kann man da drumherum-arbeiten?

Schonmal vielen Dank für alle Antworten und Anregungen !!
Zitieren
#2
Hallo,

ich denke, Du solltest auf keinen Fall ohne Gleitschiene fahren, auch wenn es noch so pressiert. Die Kette ist aus Stahl, die Schwinge aus Aluminium (jedenfalls bei meinem Navigator) und sie wird in jedem Fall leiden, wenn die Kette sie malträtiert. Denke mal daran, wie schnell sich die Kette während der Fahrt dreht. In Anbetracht dessen, wie schwer neue Teile zu bekommen sind und was eine neue Schwinge dann kostet, würde ich das auf keinen Fall machen.

Die Gleitschiene unterbindet nicht das Klackern, sie schützt nur die Schwinge. Die richtige Kettenspannung sorgt dafür, daß die Kette nicht übermäßig schwingt, deshalb solltest Du penibel darauf achten, daß die Spannung genau stimmt. Wäre doch schade um Deinen neuen Kettensatz.

Ich kann Dir nicht genau sagen was passiert, wenn Teile der Gleitschiene zwischen Ritzel und Kette gelangen würden. Es kann gut gehen, wenn man Glück hat. Oder auch nicht. Ich würde es nicht darauf ankommen lassen.

Was Du jetzt tun kannst, bis das Neuteil da ist?
Ich würde versuchen zu ergründen, warum die Gleitschiene herunterhängt. Ist sie durch Verschleiß durchgescheuert oder hast Du vielleicht eine Befestigungsschraube verloren?

Das würde ich zunächst machen und wenn das Teil dann da ist, können wir Dir anhand von Fotos bestimmt helfen, wie Du es angebaut bekommst. Normalerweise ist es einfach, sei aber mit den Schrauben vorsichtig, damit Du das weiche Aluminiumgewinde der Schwinge nicht beschädigst.
Grüße Georgios

"Absorb what is useful, discard what is useless, add what is uniquely your own."

"It's a shame that stupidity can't be converted into a usable energy source."

"I would rather be on my motorcycle thinking about God than in church thinking about my motorcycle."
Zitieren


Gehe zu:


Benutzer, die gerade dieses Thema anschauen: 1 Gast/Gäste