Kupplungszug gerissen. Hilfe!!!
#51
"am WE hab ich die scheibe auf den Hebel gemacht da lief er unter den Lenker."


.gif   bahnhof.gif (Größe: 3,6 KB / Downloads: 519)
Zitieren
#52
Moin,

also ich denke, er meint die Stelle, die ich im Bild rot eingerahmt habe.

"Scheibe auf den Hebel" verstehe ich so, das er die Scheibe oben zwischen Hebel und Armatur gelegt hat, jetzt zieht der Hebel nicht mittig auf das Lenkerrohr runter, sondern unterhalb der Mitte.

Falls meine Vermutungen richtig sind, gehe ich davon aus, dass das ganze Geraffel ziemlich ausgeschlagen ist und ersetzt werden sollte.

Gruß
Uwe

   
Zitieren
#53
Danke Uwe,

es bollert - ähmm dämmert 8o
Zitieren
#54
McRaptor,index.php?page=Thread&postID=58999#post58999 schrieb:es bollert - ähmm dämmert 8o
:D :D :D


Bleibt ja noch die Frage, ob ich mit meinen Vermutungen richtig liege......

Gruß
Uwe
Zitieren
#55
Ja, ich hoffe Cupraptor gibt uns hier bescheid :D ,

ist schon schwierig Probleme in Schriftform zu verfassen, geht mir manchmal ähnlich :pinch:

ciao!
Marcus
Zitieren
#56
Ich konnte nicht früher, war den ganzen Tag in der Schule.

genau so siehts aus, deswegen ja auch "Ich hoff das ist etwas besser beschrieben was ich mein."

Genau so meinte ich das. Ich weiß grad nicht mehr ob der Hebel letztes Jahr getauscht wurde bei meinem Unfall.

Wenn nicht kanns ja sein das es ausgeschlagen ist. Nur find ich komisch das nur eine Unterlegscheibe drin ist und nicht auf beiden Seiten.
Naja muss ich halt erstmal so fahren neu kostet das komplette Teil bestimmt ein Vermögen.

lg Thomas
lg Thomas

Ich fahre nicht für Ruhm und Ehre. Ich fahre nicht für Geld. Ich fahre nicht um zu gewinnen.



Ich fahre, damit Du verlierst!
Zitieren
#57
Troodon,index.php?page=Thread&postID=58643#post58643 schrieb:Nur von Honda/Suzuki gibt es nicht so viele Modelle die Radialkupplungspumpen verbaut haben
Radialkupplungspumpen...Honda VF500F2 ist zwar ein älteres Bike aber es funzt! :)
Zitieren
#58
Wegen einstellen der Kupplung:

Bin gestern mal wieder gefahren und das Spiel am Kupplungshebel ist gut (nicht so wie bei der Werkstatt die überhaupt keins gelassen hat.
Aber wenn ich die Kupplung kommen lasse rollt das Motorrad sofort, also sobald ich den Hebel bewege. Aber das mit dem Einstellen unten direkt versteh ich nicht, so richtig.

Ich werd sicherheitshalber wohl doch mal kurz nen Mech drüber sehen lassen. nicht das irgendwas kaputt geht.
lg Thomas

Ich fahre nicht für Ruhm und Ehre. Ich fahre nicht für Geld. Ich fahre nicht um zu gewinnen.



Ich fahre, damit Du verlierst!
Zitieren
#59
Hi,- jetzt bitte mal ganz genau...welche Zug passst an die 1000er Raptor ??? Ist mir gestern auch gerissen und ich muss ihn schnell ersetzen. OK,- auf Dauer werde ich auf Hydro umbauen laßen, und der Notzug von Louis ist ja erstmal auch ne Maßnahme. Aber welcher Zug passt denn nun an die Raptor ?? Kann es sein dass der von der CBR 900 rr passt ?? Modell SC 28 ??
Beschleunigung ist....wenn die Tränen der Ergriffenheit waagerecht an den Wangen abfließen...
Zitieren
#60
der von der SV 650 N ( 99-02) soll wohl passen werde mir auch als Ersatz mal was weglegen

hier was günstiges zum testen


http://www.ebay.de/itm/212-A-SUZUKI-SV-6...SwU9xURmg4
Zitieren
#61
Danke für den Tip. Habe eben einen Zug von der CBR 900 RR - SC 28 bestellt. Der Hondahändler meinte es könnte passen. Aber ich denke ich werde auf Hydro umbauen lassen. Ich will die Raptor ja behalten. Fährt echt super das Teil. Kann es sein dass der Kupplungsschalter Einfluß auch fas Fahrverhalten hat ?? Wenn ich die Raptor einfach ohne Gas, aber voll eingekuppelt rollen laße, und ganz leicht an der Kupplung ziehe ( so dass noch keine Kraft erforderlich ist und wohl nur der Schalter arbeitet ) dann läuft sie anders ......
Damit ich noch etwas fahren kann habe ich den Notzug von Louis jezt in Verwendung :-)
Beschleunigung ist....wenn die Tränen der Ergriffenheit waagerecht an den Wangen abfließen...
Zitieren
#62
Meine hat ziemlich geruckelt als der Kupplungsschalter defekt war bzw. ziemlich abgenützt. Konnte dann auch teilweise ohne Kupplung ziehen starten.
Kupplungszug Honda SC50 passt! Wurde schon öfters vorgeschlagen (Suche benutzen).
Wer später bremst, ist länger schnell.
LOUD PIPES SAVE LIVES! :möppi:
Zitieren
#63
Also welche Funktion genau hat der Schalter im Kupplungshebel ??? Wenn Karre kalt und ich ziehe die Kupplung ( nur gaaaanz wenig damit der Schalter arbeitet ) dann ruckelt die Maschine. Aber dieser Effekt ist nur so lange bis man eine bestimmte Kühlmitteltemperatur hat,- dann hat der Schalter keinen Effekt mehr.
Beschleunigung ist....wenn die Tränen der Ergriffenheit waagerecht an den Wangen abfließen...
Zitieren
#64
Musst mal die Suche benutzen.
Der ist mit der ECU verbunden und aus irgendeinem Grund beeinflusst er das Gemisch im kalten Zustand.
Beim Seitenständerschalter gibts wohl auch hin und wieder Probleme. Klingt komisch, ist aber so :kotz:
Wer später bremst, ist länger schnell.
LOUD PIPES SAVE LIVES! :möppi:
Zitieren
#65
Der Kupplungsschalter ist genau wie der am Seitenständer dazu da, damit das Motorrad nicht mit eingelegtem Gang oder ausgeklapptem Seitenständer gestartet werden kann.
Ein Defekt sollte eigentlich auf einen warmen oder kalten Motor den gleichen Einfluss haben!
Vielleicht hat jemand eine plausible elektrische Erklärung dafür.
Kühner, als das Unbekannte zu erforschen,
kann es sein, das Bekannte zu bezweifeln. (Kaspar)
Zitieren
#66
Das ist schon richtig. Bei den Suzuki Motoren hat ein defekter Kupplungsschalter aber Einfluss auf die ECU und fettet das Gemisch im kalten Zustand an. Ich glaube bis ca. 80°, danach läuft alles ganz normal. Hab grad nochmal gesucht, hier z.B.
Drehzahlsprung bei 3000U/min unter 81°Wassertemperatur

wurde das auch diskutiert und es konnte keiner glauben. Die haben alles mögliche probiert und am Schluss war es doch der Kupplungsschalter. Nachdem der sehr einfach und billig hergestellt wird nutzt er sich halt auch schnell ab und der Motor fängt im unteren Drehzahlbereich und unter 80° an zu ruckeln:
Wer später bremst, ist länger schnell.
LOUD PIPES SAVE LIVES! :möppi:
Zitieren
#67
http://forum.cagivisti.de/forum/index.ph...#post37485
Gruß Martin




Wenn du nach Fehlern suchst, benutze einen Spiegel und kein Fernglas.
Zitieren
#68
Ich habe in Bingen den Kupplungszug ja nun umbauen lassen. Dies beinhaltete auch eine andere Kupplungsgarnitur. Hier reagiert der Schalter etwas anders. Früher war es so, dass wenn man nur ein klein wenig den Kupplungsgriff gezogen hat ( und der Schalter somit ja schon aktiviert wurde ) man im kalten Zustand ein starkes Ruckeln hatte. Das hat genervt wenn man mit kalter Karre gleich mal um enge Kurven fahren wollte und evt. etwas mit der Kupplung gespielt hat. Der jetzige Schalter reagiert nur wenn man die Kupplung komplett durchzieht !!!! Damit ist das Problem erledigt für mich. So kann man gut fahren. Es ist wirklich so, dass im kalten Zustand der Schalter die ECU umschaltet. Man kann aber durchaus den Kupplungsschalter durch nen Taster ersetzen welchen man dann zum starten drücken muss....
Beschleunigung ist....wenn die Tränen der Ergriffenheit waagerecht an den Wangen abfließen...
Zitieren
#69
Du hast jetzt ne hydraulische Kupplung oder warum eine andere Kupplungsarmatur?
Wer später bremst, ist länger schnell.
LOUD PIPES SAVE LIVES! :möppi:
Zitieren


Gehe zu:


Benutzer, die gerade dieses Thema anschauen: 1 Gast/Gäste